Frage zur Effizienz der Berganfahrhilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zur Effizienz der Berganfahrhilfe

      Moin,

      man möge es mir verzeihen, wenn ich eine ähnliche Frage bereits in einem anderen Thread gestellt habe, aber mich interessieren die Erfahrungen anderer User, die den gestrigen Thread vielleicht nicht gelesen haben. Also: wie effizient ist die Berganfahrhilfe an einem steilen Berg? Ich hab's heute morgen ausprobiert und folgendes festgestellt: die Bremse löst sich bereits bei kleinster Berührung des Gaspedals und das Auto rollt zurück, je steiler der Berg, desto schneller. Gas muss ich aber geben, sonst würge ich den Motor ja ab. Um effektiv zu sein, dürfte sich die Bremse aber erst lösen, wenn mittels der Kupplung ein Kraftschluss hergestellt wäre. Ich hab's daraufhin mit Autohold versucht, gleiches Ergebnis. Sicher anfahren am steilen Berg funktioniert (bei mir) nur unter Ziehen der Handbremse, so wie es im Handbuch beim Anfahren am Berg mit Anhänger beschrieben ist. Mich würde mal die Errfahrung anderer interessieren, um einen Defekt bei mir auszuschliessen.

      ""

      SantaFe 2.2 CRDI 4WD BJ 2015 Leder, Panoramadach, AHK

    • Steven schrieb:

      Du hattest doch gestern aber geschrieben, dass es funktioniert bei Dir.... :?:
      An einem Berglein, ja. Da war ich gestern wohl vorschnell in meiner Bejahung. Heute habe ich es an einer richtigen Steigung probiert, da wäre die Funktion ja erst nützlich. Hier in Spanien sind zB. die Ausfahrten aus manchen unterirdischen Parkhäusern richtig steil und wenn Du da vor Dir nach Passieren der Schranke einen kleinen Verkehrsstau hast, wäre es gut, sich auf die Berganfahrhilfe (oder den Autohold) verlassen zu können.

      SantaFe 2.2 CRDI 4WD BJ 2015 Leder, Panoramadach, AHK

    • Ich habe das noch nie bei einem Schaltwagen selber erlebt, aber man kann ja, wenn es mit dem Gaspedal gekoppelt ist, die Kupplung soweit kommen lassen, bis ein leichter Kraftschluss da ist und dann erst das Gas betätigen. So habe ich dass damal in der Fahrschule gelernt, nur dass man dazu die Handbremse genutzt hat. 2. Möglichkeit wäre, bei ganz steilen anfahrten auch die Parkbremse zu Hilfe zu nehmen.

      SantaFe DM 2,2 CRDI 4WD Premium BJ 2016, Sicherheits-Paket, Park-Paket, Sitz-Komfort-Paket, AHK, Red Merlot Mineraleffekt

    • Du hast die Fahrschule besucht? :D

      Hat denn der Schalter überhaupt einen Hillholder? Blöde Frage ich weiss, aber man weiss ja nie. Weil Hillholder ist nicht = Autohold........

      Hyundai Santa Fe TM Vertex (Premium) SEVEN 2.2 D 4WD mit 5 Rädern inkl. Reserve, 7 Sitze (also 5 zu viel ;) ), Innenfarbe: Leder Schwarz, Aussenfarbe: "Wild Explorer", Erstzulassung 08.2018, übernommen am 13.10.18 mit 640 km Laufleistung / Aktueller km Stand: 13000
    • xantia schrieb:

      Du hast die Fahrschule besucht? :D

      Hat denn der Schalter überhaupt einen Hillholder? Blöde Frage ich weiss, aber man weiss ja nie. Weil Hillholder ist nicht = Autohold........

      da war ich mir ja auch nicht ganz sicher, deshalb hatte ich im anderen Thread geschrieben, dass man mal ohne Autohold probiert, den Fuß von der Bremse zu nehmen mit getretener Kupplung. Wenn er dann stehen bleibt, hats der Schalter woh auch...

      Enzio hatte ja bejaht, dass er stehen bleibt....

      Santa Fe Premium BJ 2016 2.2 4WD Automatik Phantom Black Komplettausstattung

    • SantaClaus schrieb:

      Ich habe das noch nie bei einem Schaltwagen selber erlebt, aber man kann ja, wenn es mit dem Gaspedal gekoppelt ist, die Kupplung soweit kommen lassen, bis ein leichter Kraftschluss da ist und dann erst das Gas betätigen. So habe ich dass damal in der Fahrschule gelernt, nur dass man dazu die Handbremse genutzt hat. 2. Möglichkeit wäre, bei ganz steilen anfahrten auch die Parkbremse zu Hilfe zu nehmen.
      Richtig, bin der Handbremse geht's, das habe ich ja gesagt. Aber eine Berganfahrhilfe sollte (nomen est omen) die Anfahrt gerade am steilen Berg erleichtern. Bei 25% Steigung möchte ich den sehen, der einen 1.8 Tonner mit der Kupplung und ohne Gas hält, ohne die Karre abzuwürgen ;)

      Meint Enzio mit 48 Jahren FS und ca. 1.5 Mio. zurückgelegten Fahrkilometern :D

      SantaFe 2.2 CRDI 4WD BJ 2015 Leder, Panoramadach, AHK

    • ich editiere mich selber, da ich ja die Ausstattung griffbereit habe:
      Alle DMs Schalter und Automatik haben die BErganfahrhilfe laut Liste drin....

      Enzio: nochmal zur Sicherheit. Bleibt Dein Santa denn stehen, wenn Du am steilen BErg anhälst, die Bremse und Kupplung trittst, danach bei getretener Kupplung den Fuß von der Bremse nimmst ohne Gas zu geben? Das alles ohne Autohold aktiv!!! Vor allem fest auf die Bremse trittst, nicht nur so leicht.....

      Wenn alles i.o. ist, bleibt er defintiv stehen und löst erst nach ca. 2 Sekunden selber merklich spürbar die BRemse....

      Santa Fe Premium BJ 2016 2.2 4WD Automatik Phantom Black Komplettausstattung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Steven ()

    • Steven schrieb:

      ich editiere mich selber, da ich ja die Ausstattung griffbereit habe:
      Alle DMs Schalter und Automatik haben die BErganfahrhilfe laut Liste drin....

      Enzio: nochmal zur Sicherheit. Bleibt Dein Santa denn stehen, wenn Du am steilen BErg anhälst, die Bremse und Kupplung trittst, danach bei getretener Kupplung den Fuß von der Bremse nimmst? Das alles ohne Autohold aktiv!!! Vor allem fest auf die Bremse trittst, nicht nur so leicht.....

      Wenn alles i.o. ist, bleibt er defintiv stehen und löst erst nach ca. 2 Sekunden selber merklich spürbar die BRemse....
      Steven: ja, er bleibt stehen, auch an der erwähnten geschätzt 25%igen Steigung. Aber beim Anfahren (es soll sich ja um eine Anfahr- und keine Parkhilfe handeln) rollt er zurück, sobald man das Gaspedal auch nur antippt. Den Wagen an so einer Steigung nur mit der Kupplung zu halten ist schwer und würde die Kupplung auch nur unnötig belasten. Eine korrekt konzipierte Berganfahrhilfe sollte an die Kupplung und nicht an das Gas gekoppelt sein. Aber wie gesagt, mit Hilfe der Parkbremse geht's ja. Aber die Berganfahrhilfe ist so unnütz.

      SantaFe 2.2 CRDI 4WD BJ 2015 Leder, Panoramadach, AHK

    • Eins hatte ich vergessen: er rollt zurück, wenn Du die Kupplung getreten hälst und wirklich nur mit dem rechten Fuß Gas gibst? ALso den linken Fuß nicht bewegst?
      Dann bin ich voll bei Dir und sollte so wie bei Dir nicht korrekt sein und wäre völlig unlogisch.....

      Das könnte dann nur ein Schaltwagenfahrer hier versuchen nachzustellen....
      Bin dann leider mim Latein am Ende..... Ich würde zum Händler fahren, hast ja Gewährleistung.....

      Santa Fe Premium BJ 2016 2.2 4WD Automatik Phantom Black Komplettausstattung

    • Steven schrieb:

      Eins hatte ich vergessen: er rollt zurück, wenn Du die Kupplung getreten hälst und wirklich nur mit dem rechten Fuß Gas gibst? ALso den linken Fuß nicht bewegst?
      Dann bin ich voll bei Dir und sollte so wie bei Dir nicht korrekt sein und wäre völlig unlogisch.....

      Das könnte dann nur ein Schaltwagenfahrer hier versuchen nachzustellen....
      Bin dann leider mim Latein am Ende..... Ich würde zum Händler fahren, hast ja Gewährleistung.....
      Wie Christian Danner sagen würde: Genauso isses.....

      SantaFe 2.2 CRDI 4WD BJ 2015 Leder, Panoramadach, AHK

    • Paulinator schrieb:

      also ich habe einen Schalter und muss sagen das der Wagen an einer Steigung mit Autohold keinen Zentimeter zurückrollt wenn ich anfahre, erst wenn ich Gas gebe wird die Bremse gelöst, beim Kuppel passiert noch nichts.
      Genau das ist ja das Problem. Um wirklich hilfreich zu sein, dürfte sich die Bremse nicht beim Gasgeben lösen, sondern erst beim Einkuppeln.....

      SantaFe 2.2 CRDI 4WD BJ 2015 Leder, Panoramadach, AHK

    • ja, aber Enzio meint ja Berganfahrhilfe, nicht Autohold....
      un dann verstehe ich die Logik beim Schalter gar nicht mehr, dann ist die Anfahrhilfe komplett sinnfrei meiner Meinung nach.
      Denn so schnell kriegst du im Leben nicht an nem ganz steilen Berg bei 2 to den Kraftschluss hin, dass er nicht 10-20 cm nach hinten rollt..........Also ich zumindest würde daas nicht schaffen :)

      Santa Fe Premium BJ 2016 2.2 4WD Automatik Phantom Black Komplettausstattung

    • Steven schrieb:

      ja, aber Enzio meint ja Berganfahrhilfe, nicht Autohold....
      un dann verstehe ich die Logik beim Schalter gar nicht mehr, dann ist die Anfahrhilfe komplett sinnfrei meiner Meinung nach.
      Denn so schnell kriegst du im Leben nicht an nem ganz steilen Berg bei 2 to den Kraftschluss hin, dass er nicht 10-20 cm nach hinten rollt..........Also ich zumindest würde daas nicht schaffen :)
      Genauso sehe ich das auch. Fehlkonstruktion der Hyundai-Ingenieure. Trotzdem ein schönes Auto :)

      SantaFe 2.2 CRDI 4WD BJ 2015 Leder, Panoramadach, AHK