Sicherheitscheck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sicherheitscheck

      Moin Kinners,

      ich habe mal so durch die Unterlagen von Hyundai geblättert und diese kostenlose 5 Jahre je Jahr 1x Sicherheitscheck gelesen.

      Hat einer von euch diese schon in Anspruch genommen? Was genau wird da überprüft?
      Hat jemand vielleicht eine Liste nach der die prüfen zufällig da?

      Viele Grüße

      ""
    • Mein Händler macht den Automatisch mit, wenn er mir die neue Nav Software drauf spielt, er schaut alle Flüssigkeiten an, schaut unter das auto, wackelt an den Rädern Schaut die Wischerblätter nach und die Beläge er Bremsen. Sagen wir mal so es ist ein Urlaubs-check wo du woanders 20 Euro zahlst.

      SF DM FL, EZ 30.05.17, ozean blue Metallic, braunes Leder, Pano Dach, mit allem außer Parkpaket und AHK

    • Meines Wissens muß man es bei der Werkstatt angeben, wenn man eine neue Navi Software möchte.
      Diese bekommen die Werkstätten jährlich so um den März herum. Ich lass die jährlich zum 15' er
      Ölwechsel bzw alle 2Jahre zum 30' er Kundenservice aufspielen.

      MAXL

      Santa Fe DM Premium 2,2 CRDi Bj. 2015, 5 Sitzer Technik Paket AT AHK "Volle Hütte" außer Panoramadach

    • Navi- und Radiosoftware wird nicht OTA versorgt. Wir fahren doch keine Teslas. ;)
      Das Naviupdate selbst dürfte nichts kosten, schon gar nicht im Rahmen einer Inspektion.
      Hier gab es in der Vergangenheit teilweise Änderungen in der Versorgungspolitik seitens Hyundai. Erst waren es nur 5 Jahre, die man Updates bekommen hat, dann 7 Jahre und dann wieder unbegrenzt (was in den USA seit gefühlten Ewigkeiten Gang und Gäbe ist, aber da kann man seine Radiosoftware auch selbst updaten, was es in EU wohl nie geben wird).

      Da du einen TM fährst @Jack2761 solltest du dir darum keine Gedanken machen. Und selbst wenn der Kübel seine zehn Jahre erreicht, sollte das in einer guten Werkstatt nicht mehr als ein fünfer für die Kaffeekasse wert sein. Immerhin wird hier nur eine SD-Karte resp. ein USB-Stick vorbereitet (oder liegt meist schon vorbereitet irgendwo rum), in das Radio gesteckt, Zündung an und Update starten. In den 30-60 Minuten, die das Update braucht, muss ja keiner gespannt auf den Ladebalken starren.

      Slovakischer Premium Santa Fe - 2.2 CRDI Allrad 200PS mit allem was geht, schwarz wie die Nacht. EZ Slowakei: 11/2016, EZ Deutschland: 11/2017

    • airliner schrieb:

      Navi- und Radiosoftware wird nicht OTA versorgt. Wir fahren doch keine Teslas. ;)
      Das Naviupdate selbst dürfte nichts kosten, schon gar nicht im Rahmen einer Inspektion.
      Hier gab es in der Vergangenheit teilweise Änderungen in der Versorgungspolitik seitens Hyundai. Erst waren es nur 5 Jahre, die man Updates bekommen hat, dann 7 Jahre und dann wieder unbegrenzt (was in den USA seit gefühlten Ewigkeiten Gang und Gäbe ist, aber da kann man seine Radiosoftware auch selbst updaten, was es in EU wohl nie geben wird).

      Da du einen TM fährst @Jack2761 solltest du dir darum keine Gedanken machen. Und selbst wenn der Kübel seine zehn Jahre erreicht, sollte das in einer guten Werkstatt nicht mehr als ein fünfer für die Kaffeekasse wert sein. Immerhin wird hier nur eine SD-Karte resp. ein USB-Stick vorbereitet (oder liegt meist schon vorbereitet irgendwo rum), in das Radio gesteckt, Zündung an und Update starten. In den 30-60 Minuten, die das Update braucht, muss ja keiner gespannt auf den Ladebalken starren.
      Ja, vielen Dank für die ausführliche Antwort. Dann weiß ich Bescheid, ich habe den Händler mal angeschrieben und der hat mir gesagt, dass sich der Service morgen bei mir melden wird diesbezüglich. Sobald die mir dann genaues durchgegeben haben, teile ich das hier gerne mit euch.
    • Update:
      E-Mail vom Service kam und hier ist sie einmal für alle:


      "Sehr geehrter Herr XXXXX,

      sie haben am 11.02.20 per Email bei Herrn XXXXXX Zwecks Info zum Navigations-Update angefragt.
      Das Update ist leider nur über einen autorisierten Hyundai Händler möglich.
      Der Hdl. stellt dann auch fest wie aktuell ihre Software-/Kartenversion ist.
      Das Update wird bei uns im Rahmen der Wartung (wenn vom Kunden gewünscht), kostenlos installiert.
      Bitte kontaktieren einen Hyundai-Hdl. in ihrer Nähe."

      So wissen wir Bescheid, ich denke aber, dass es bestimmt auch anders geht. Nur wozu? Ist ja sowieso umsonst.