Beiträge von Maxl

    So....nach dem Ausfall der rechten Tagfahrleuchte vor etwas über einem Jahr ist

    jetzt die Linke kaputt. Die erweiterte Garantie greift bei Leuchten nicht.


    Kann mir jemand sagen wie ich mir die knapp 700€ beim Freundlichen sparen kann?

    In der Bucht habe ich nichts gefunden.


    Weiss jemand wo man günstig an ein solches Ersatzteil zum Selbsteinbau rankommt?


    Bin für jeden Tip dankbar....


    MAXL

    Ayron

    Also...am Anlasser lag es auch nicht:( Nach knapp vier Tagen war die Batterie wieder fatz leer.

    Hab dem Meister dann die Theorie mit dem Kofferraumschloss erzählt. Er hat dann raumgemessen

    und meinte dann auch, dass es an diesem liegen könnte. ...


    Wie sieht es bei dir aus?.... hält die Batterie nach dem Wechsel immernoch???


    MAXL

    Die genaue Zahl habe ich nicht mehr im Kopf.... aber es waren so 900€ irgendwas..

    Aber seit zig 'km ruhe im Karton8)


    MAXL

    Wir bleiben die Woche mal in Kontakt was bei wem funktioniert hat....

    Danke erstmal für deine Antwort. Nach ein paar Tagen werden wir

    hoffentlich schlauer sein....


    MAXL

    Bei meinem DM hatte ich dieses Problem auch. Habe die Bremsen rundum mit ATE Scheiben

    und Beläge wechseln lassen und seitdem ist Ruhe im Fahrwerk8)


    MAXL

    Ayron

    Hast du eine automatische Heckklappe? Ich habe noch eine normale mit der Hand zu öffnende

    Klappe. Hatte meinen Santa letzte Woche bei einem Mazda Händler im Ort. (Nachbar). Der

    Senior Chef war überzeugt, dass es am Anlasser liegt, der Strom zieht.


    Sein Angebot...er wechselt den Anlasser auf seine Kappe.....

    Wenn das Problem damit behoben ist, zahle ich den Anlasser..... wenn nicht dann zahlt er ihn.

    Anlasser wurde gewechselt.


    Ab heute den 20. Juni bleibt der Santa jetzt für ca 1 Woche in der Garage....

    Dann werden wir sehen....bin gespannt was bei dir rauskommt.

    Halte mich bitte auf dem Laufenden!


    MAXL

    Meiner Meinung nach gibt es für Vielfahrer( Vertreter etc.) noch keine wirkliche Alternative

    zum Diesel. Alles Andere ist in meinen Augen noch ein großer Kompromiss, egal ob SUV oder

    Kombi. Dem Staat ist es am liebsten wenn jeder teure spritfressende Plug in Hybride fährt,

    da eh nur die Hàlfte ihre Plug in Batterien laden.


    Und dann feste mit der CO2 Steuer hoch....da ist doch was verdient....


    MAXL

    Bei mir ist das Drama nahezu alle 3 bis 4 Tage, wenn ich den Santa starten will. Batterie absolut

    tiefentladen, dass ich den Santa mit dem Schlüssel öffnen muß.

    Hatte den Wagen vor 2Tagen bei einem anderen Hyundai Händler, habe ihm meine ganze Geschichte

    erzählt und den Wagen bei ihm gelassen.

    Heute der Anruf, dass sie nichts finden könnten. Immer die gleiche Leier...


    Santa schläft ein... Lichtmaschine top... Batterie ok...


    Nach meiner Bitte den Wagen mal ein paar Tage am Tester zu lassen, da er erst nach ca 3Tagen von

    irgendwas geweckt wird und die Batterie raz faz lehrzieht, verneinte es der Service Meister mit der

    Begründung, dass kein Hyundai Händler im Umkreis über ein solches Gerät verfügt.


    Alternativ wurde mir angeboten, dass sämtliche Steckverbinder am Santa für ca 600€ überprüft werden

    könnten....ohne Aussicht auf Erfolg, da er es selbst nicht daran glaubt.


    Ich verliess die Hyundai Filiale mit einem Schulterzucken des Meisters...dass auch nach Rückfrage mit

    Hyundai Technikern Deutschland er mir nicht weiterhelfen kann.


    Bin mittlerweile völlig entnervt und am Ende....fühle mich von Hyundai Vera...t und im Stich gelassen:cursing:

    Liebe Freunde im Forum....was würdet Ihr mir raten...? Wie soll ich überhaupt weiter vorgehen...?


    MAXL

    Bei mir ist es auch eine never ending Story....Zwei neue Batterien und ein neues Steuergerät....

    Wenn man jeden Tag fàhrt geht's. Aber wenn mein Dicker mal drei Tage steht ist die Batterie

    wieder völlig tiefentladen.:cursing:. Werkstatt irrt mit ihrer Meinung herrum. Jetzt solls eventuell

    der Anlasser sein...bin langsam am Verzweifeln und bin für jeden Rat offen...

    Irgendwo muss es einen Stromzieher geben (bzw Kurzschluss), der die Batterie in kürzester

    Zeit entlädt. Bei Messungen schläft der Wagen nach Abschließen immer bestens ein.


    MÀXL

    Habe die ersten Beläge so um die 60 bis70' km gewechselt. Habe diese dann gegen

    ATE Bremsbeläge getauscht was gegen die Originalen merkliche Verbesserungen brachte.


    Man muss aber bei der Beurteilung immer etwas aufpassen, da ein neuer Berlag gegenüber

    einem Ausgelutschten "immer" besser bremst.


    MAXL

    Bin mir zumindest beim DM sicher, daß in den A Säulen ein Airbag verbaut ist.

    Haben da mal ein Kabel (von einem Fachmann) verlegt.


    MAXL

    Danke...halte mich bitte mal auf dem Laufenden. Habe die Vermutung, dass es nicht unbedingt

    am Steuergerät gelegen habe könnte...


    MAXL