Reichweite des Abblendlichtes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reichweite des Abblendlichtes

      Hallo ich habe seit November meinen Santa Fe 2017 bekommen.

      Mir ist schon Anfangs aufgefallen, dass der Lichtkegel des Abblendlichtes (bei Nacht) ;)
      mir viel zu kurz vorkommt.
      Also nur gefühlte ca. 3 Meter vor den Fahrzeug ist eine "Bruchkante"
      und nach vorne ist es sehr schnell sehr dunkel.

      Kennt jemand das Problem?
      Kann man die Scheinwerfer "weiter" einstellen

      ""
      2017er Santa Fe DM 2.2 Allrad Premium Vollausstattung mit Panoramadach, weiß mit schwarzem Leder, Spurverbreiterung und Trittbretter :evil:
    • ja. Es gibt eine stellschraube zum Einstellen. Das blöde ist nur dass sich abblendlicht und fernlicht nicht separat einstellen lassen.das ging noch beim vorFL .beim FL leider nicht mehr....wenn du das licht nach oben verstellst geht auch das fernlicht mit hoch. Es könnte auch die Niveauregulierung defekt sein. In anderen Foren wurde berichtet dass nach Software Updates die Scheinwerfer spinnen....aber du hast ja Garantie. Fahr zum Händler und reklamier das bevor du selber schraubst... :)

      Santa Fe Premium BJ 2016 2.2 4WD Automatik Phantom Black Komplettausstattung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Steven ()

    • Glaube das hat so fast jeder (mit dem FL-Santa zumind.), fällt aber nicht jedem auf weils nicht jeder braucht. Wenn man die Scheinwerfer höher schraubt dann geht auch das Fernlicht mit hoch, weil wie schon geschrieben das nicht seperat einzustellen geht.
      Behebbar über Software ?! Dann würde ich mir das auch mal antun. Aber irwer hat sich hier glaube ich schon mal die "Lichter" auf Garantie wechseln lassen. Kann natürlich dann auch sein das dann die SW mit drauf gespielt wurde.

    • Grundsätzlich hat Hyundai bei den aktuellen Modellen extreme Probleme bei den Scheinwerfern. Zwischen Abblendlicht und Fernlicht ist bei vielen Fahrzeugen ein schwarzer Balken. Ganz besonders wenn die Fahrzeuge beladen sind. Denn dann senkt die Regulierung das Abblendlicht nach unten, aber das Fernlicht bleibt gleich. Bei dem einen mehr beim anderen weniger. Ganz besonders schlimm wohl beim neuen i30.... Ich habe bei meinem Santa auch einen leichten Schwarzen Balken . Das liegt einfach daran, dass ein Schlauer Koreaner der Meinung war, dass es nicht nötig ist, dass Fernlicht separat einstellbar zu machen.....

      Ich meine auch, dass das Fernlicht in meinem Santa das Schlechteste ist, dass ich in 35 Jahren Autofahren hatte......

      Santa Fe Premium BJ 2016 2.2 4WD Automatik Phantom Black Komplettausstattung

    • Kann ich so unterschreiben ... selbst das Xenon in meinem 15 Jahre alten Zafira A machts im Dunkeln besser !! Hab auch einen dunklen Streifen, und die Vögel in den Bäumen zeigen mir immer den M.-Finger weil sie aufgeweckt und geblendet werden.
      Gibts denn nun aber eine Abhilfe oder muss man damit leben/fahren ? Wenn man das Ablendlich per SW höher nimmt und dafür das Aufblendlicht tiefer stellt ?!

    • Nee, gibt keine Lösung. Hyundai hat als verzweifelte Notlösung eine interne Serviceaktion laufen, dass bei Reklamationen der komplette Scheinwerfer von der Werkstatt ausgebaut, zerlegt und ein Teil entfernt wird. Diese Prozedur führt aber in den seltensten Fällen zur Behebung des Problems. Es gibt auch momentan definitiv keine überarbeiteten neuen Scheinwerfer. Die momentan in den unterschiedlichen Modellen verbauten Xenonlichter sind schlicht Fehlkonstruktionen und es gibt keine Lösung....
      Bin mal gespannt auf die Betichte der Wohnwagenfahrer im Dunkeln, wenn dann noch richtig Gewicht im Kofferraum dabei ist.
      Ich habe Bilder gesehen, das ist fast schon Gefährlich, wie da der schwarze Balken zwischen Abblendlicht und Fernlicht zu sehen ist....

      Santa Fe Premium BJ 2016 2.2 4WD Automatik Phantom Black Komplettausstattung

    • Na dann werde ich mal testen, wenn ich mit WoWa unterwegs bin.
      Im Moment stört mich das nicht sehr. Ist aber dennoch kein schönes Fernlicht. Da vermisse ich schon das BiXenon des Vorgängerfahzeuges. Aber das ist bisher das Einzigste was ich vermisse. ( Ok, Sechszylinder vermisse ich auch ein ganz klein wenig... :love: )

      Es grüßt der
      SantaClaus

      SantaFe DM 2,2 CRDI 4WD Premium BJ 2016, Sicherheits-Paket, Park-Paket, Sitz-Komfort-Paket, AHK, Red Merlot Mineraleffekt

    • Opel hat schon immer mehr in seine Lichttechnik investiert. Hatte ein Signum ...Ablendlicht war Xenon und Aufblendenlicht Halogen aber das Halogen machte ein Riesen Lichtkegel ..also es geht auch besser. Arbeitskollege hat einen 8Jahre alten Skoda Oktavia RS ... da hat man auch einen Strich zwischen Aufblendenlicht und Ablendlicht... aber ihn stört es nicht....

      Grand Santa Fe *Hyber Metallic* (Voll) alles drin was Hyundai Bj14 zu bieten hatte.(Premium+P.Dach.Technik P.).
      I40 Kombi *White Crystal* Bj16 Premium + P.Dach + Design Blende.

    • Hab die Nightbreaker auch drin im Grand.
      Das Licht wird heller eventuell leuchtet es weiter aber den Abstand zwischen ABL und AUFBL bekommt man damit nicht kleiner...

      Grand Santa Fe *Hyber Metallic* (Voll) alles drin was Hyundai Bj14 zu bieten hatte.(Premium+P.Dach.Technik P.).
      I40 Kombi *White Crystal* Bj16 Premium + P.Dach + Design Blende.

    • Im Hängerbetrieb gibt es keine Proleme mit dem Licht, passt alles.

      Die Night Braker hab ich im Pescho 207cc drinn, ist schon ein Unterschied. Werde jetzt den Santa im Fernlicht noch unrüsten.
      Ich hoffe es geht besser wie beim Pescho. Pro lampe ca. 10min und Blutige Hände X(
      Beim Fernlicht im 207cc ist mir sogar die Lampe in den Motorraumgefallen. Unauffindbar :/

      :) Santa Fe, 2,2 EZ 5/'16. alles drin was geht,+ Höherlegung, Ocean Blue und Beige :)

      Der Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist
      um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.
      Mark Twain :rolleyes: