Bilder von euren Santa Fe als Zugfahrzeug......

  • @Jeronimo2704
    Sehr schönes Gespann... welches Eigengewicht bzw Gesamtgewicht hat dein Hobby Wohnwagen?
    Könnte mir vorstellen, daß du da in den Grenzbereich von 2 t gebremsten Zuggewicht beim atm-
    Getriebe kommst :|


    Maxl

    Santa Fe DM Premium 2,2 CRDi Bj. 2015, 5 Sitzer Technik Paket AT AHK "Volle Hütte" außer Panoramadach

  • @Maxl das ist korrekt. Der Hobby hat 2,2 T Auflastung. Der Santa hat Max. Zuggewicht von 2t. Die Ahk ist bis 2,5T ausgelegt.
    Da in diesem Fall der WW ein höheres Gesamtgewicht als das Zugfahrzeug hat darf man die 100Kg Stützlast dem Zugfahrzeug zurechnen welches widerrum vom Gesamtgewicht des Zugfahrzeug in Abzug kommt.
    Du hast recht, ich befinde mich hier im absoluten Maximalbereich. Aber ich sehe das so, dass die Fahrzeughersteller immer einen Puffer mit einbauen um auf der sicheren Seite zu sein. Ich befinde mich noch im legalen Bereich :D8)

  • Sehr schönes Gespann!


    Aber das du den WoWa legal bewegen darfst, will mir irgendwie nicht einleuchten. Wenn du die Stützlast dem Zugwagen zurechnest bleiben ja immer noch 100KG (2,2t -100kg) die du über der maximalen Anhängelast liegst.


    Oder spielt das nur für den Führerschein eine Rolle?

    Santa Fe DM 2.2 (2016) Allrad Premium Vollausstattung mit Panoramadach

  • Hoffentlich wiegst du immer richtig ;)
    Wenn du normal fährst kein Problem
    aber die Rennleitung.
    WW sieht gut aus :thumbsup:

  • Hallo zusammen,


    die gelegentlichen Bilder vom Dicken im täglichen Einsatz finde ich eigentlich immer spannend.

    Hier ist meiner als Zugfahrzeug vor einem Kranhänger auf der Baustelle.


    Das Rangieren unter Last auf losem Schotter meistert er grandios; da dreht nichts durch!

    pasted-from-clipboard.jpg

    Brauchte bis jetzt nicht mal die elektronische Differentialsperre.


    Nicht so schick wie ein Wohnwagen, aber bringt mehr Geld ;-)))


    Michael

    Grand Santa Fe EZ 11/16 ca 30.000km AHL 3.5to

  • War auch schön zu sehen, wie entspannt der Dicke selbst mit 2to durch die Gegend zieht. Selbst auf der eher matschigen Baustelle und dem Tandem brauchte ich keine Allrad-Unterstützung. Da war doch doch etwas erstaunt.


    Da die Baustelle aber noch eine Zeit lang gehen wird, darf er noch ein paar mal häufiger auch größere Anhänger ziehen.

    Slovakischer Premium Santa Fe - 2.2 CRDI Allrad 200PS mit allem was geht, schwarz wie die Nacht. EZ Slowakei: 11/2016, EZ Deutschland: 11/2017

  • Wenn der Allrad benötigt wird, bekommst du es normalerweise gar nicht mit. Der

    schaltet bei geringstem Verdacht automatisch zu.

    Nur wenn du die"Look" Taste drückst, sperrt er beide Achsen sofort.


    MAXL

    Santa Fe DM Premium 2,2 CRDi Bj. 2015, 5 Sitzer Technik Paket AT AHK "Volle Hütte" außer Panoramadach

  • Morgen MAXL,


    wo ist denn dann der Vorteil der Lock-Taste?


    Soll man als Fahrer das Gefühl haben, in einem 'richtigen' Geländewagen zu sitzen?

    Muß der Wagen beim Drücken der Taste weniger rechnen?


    Das habe ich mich schon oft gefragt, weil es ja keine mechanische Sperre ist, sondern eine softwaregesteuerte simulierte Sperre.


    VG Michael

    Grand Santa Fe EZ 11/16 ca 30.000km AHL 3.5to

  • na ja, es ist schon eine mechanische sperre, wenn man so eine lammellenkupplung als mechanische sperre bezeichnen kann/will, das weiss ich nicht ob das eine ingenieurwissenschaftlich korrekte Bezeichnung ist........

    Lange Rede, mit der Taste schliesst du diese Sperre eben dauerhaft und nicht nur im Bedarfsfall was normalerweise die Software macht anhand von verschiedenen Sensoren/Parametern.

    Vorteil, du hast "sofort" 4 Rad Antrieb und nicht erst wenn die Vorderräder durchdrehen (vereinfacht gesagt, normalerweise merkst Du den Schlupf nicht)

    Nachteil, bei Kurvenfahrt bekommst Du Verspannungen im Antriebsstrang die dir auf Dauer diese Kupplung und die Differentiale usw. kaputt machen können. Daher sollte man die Lock Taste ja auch nur in bestimmten Situationen benutzen und nicht dauerhaft......

    Santa FE DM, Baujahr 2014, Premium, Schiebedach, weiss

  • piesie

    Ich denke du hast das korrekter als ich ausdrücken können. Auf Schnee, mit

    gedrückter "Look" Taste, erkennt man genau wie sich die Hinterachse verspannt

    und ein Rad " mitrutscht" (durchdreht). Dies passiert im Automatik-Modus nicht.

    Deshalb greift die Look Funktion nur bis ca 40 km/h.


    Wenn man sich mal festgefahren hat...ist die "Look" Taste viel wert:thumbup::saint:


    MAXL

    Santa Fe DM Premium 2,2 CRDi Bj. 2015, 5 Sitzer Technik Paket AT AHK "Volle Hütte" außer Panoramadach