Schneekettentauglichkeit bei 20* Felgen (Ganzjahresreifen)

  • Hallo zusammen und danke für die Aufnahme.

    Ich bin neu hier im Forum und werde den Santa nächste Woche in Empfang nehmen. Derzeit steht er auf Sommerreifen 18*. Meine Überlegung war mir 20* auf Ganzjahresreifen zu kaufen, da wir einmal im Jahr für 2 Wochen in den Winterurlaub nach Südtirol fahren. Da ich nicht gewillt bin sowohl Sommer als auch Winterreifen zu kaufen, stellte ich mir die Frage: Kann ich mit der Diewe Trina 8.5 20* (245/45R20) Felgen - Reifenkombination auch Schneeketten raufziehen. Schneeketten für die Größe gibt es. Nur die Frage ist, ob es erlaubt ist. Aus der ABE we're ich mich so ich nicht so richtig schlau.Vielleicht hatte jemand ja bereits Erfahrungen dazu oder schonmal eine ähnliches Vorhaben gehabt und hat dieses verworfen weil es einfach nicht passt oder vom TÜV nicht genehmigt wird. Wäre über jede Antwort dankbar. Gruß Alexander


    Auszug aus der ABE:


    245-Die Radabdeckung an Achse 1 ist durch Ausstellen der Frontschürze und des Kotflügels oder durch

    Anbau von dauerhaft befestigten Karosserieteilen im Bereich 30 Grad vor der Radmitte herzustellen. Je

    nach Rüstzustand des Fahrzeuges (z. B. Fahrzeugtieferlegung, Radabdeckungsverbreiterung, usw.)

    kann es möglich sein, dass die Radabdeckung ausreichend ist. Die gesamte Breite der

    Rad/Reifenkombination muss, unter Beachtung des maximal möglichen Betriebsmaßes des Reifens

    (1,04 fache der Nennbreite des Reifens), im oben genannten Bereich abgedeckt. ??Kann mir das einer erklären??

    ""
  • Hallo AlexTM,


    hier ein Auszug aus einem Bericht vom ADAC


    In Südtirol dürfen Autos bei winterlichen Straßen nur mit Winterreifen unterwegs sein und auf der Brennerautobahn A 22 bis Affi gilt von 15. November bis 15. April eine allgemeine Winterreifenpflicht. Im Aostatal herrscht diese von 15. Oktober bis 15.17.12.2020


    Da ich persönlich für die jeweilige Bereifung in der angesagten Saison bin, kann ich dein Ansinnen nicht verstehen.

    Ganzjahresreifen sind für Regionen mit wenig bis gar keinen Schnee geeignet. Bei der Breite 245 auf 20" sollten sie selbst bei wenig Schnee nagelneu sein, um einigermaßen Traktion zu haben.

    Ich selber wohne auf nahezu 1000 Meter Höhe auf der Schwäbischen Alb und weiß sehr wohl was es bedeutet wenn Schnee auf der Straße liegt und das Profil selbst bei Winterreifen "schwächelt"

    [Blockierte Grafik: https://scontent-dus1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/138907371_4859299960811237_7772729594331514105_n.jpg?_nc_cat=108&ccb=2&_nc_sid=8bfeb9&_nc_ohc=X-sDNublOi0AX8hU05y&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=9773301ca2231ec337c386e78c4c8800&oe=6043719E][Blockierte Grafik: https://scontent-dus1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/139040472_4859300120811221_6089344746550968525_n.jpg?_nc_cat=104&ccb=2&_nc_sid=8bfeb9&_nc_ohc=IbvOMihNsD8AX_vF6qU&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=6f72fe525cea0108a48535c83ceb0c23&oe=60450E65]

    Santa Fe TM 2019 2.2 CRDI 4WD HTRAC, Modelljahr 2020, Premium, Automatik, Panorama-Schiebedach, abschwenkbare AHK, magnetic force

  • Hallo jacky7 und danke für deine Antwort.

    Ich bezog meine Überlegung auf folgende Passage,ebenfalls vom ADAC: ''Reifen, die für die Verwendung als Schnee- und Matschreifen oder als Schnee-, Matsch- und Eisreifen bestimmt sind, müssen mindestens eine Profiltiefe von 5 mm bei Diagonalbauart oder mindestens 4 mm bei Reifen bei Radialbauart aufweisen, sonst gelten sie nicht als Winterreifen. „Ganzjahresreifen“ oder „Allwetterreifen“ gelten als Winterreifen, sofern sie eine „M und S“ Kennzeichnung aufweisen. Diese Verpflichtung gilt vom 01. November bis 15. April des Folgejahres."

  • Aus dem Gutachten würde ich herauslesen, dass diese _nicht_ für Schneeketten freigegeben sind. Felgenauflage 12A: "Die Verwendung von Schneeketten ist nicht möglich, es sei denn, dass für den hier aufgeführten Fahrzeugtyp eine weitere Umrüstmöglichkeit im Gutachten aufgeführt ist. Für diese Umrüstung mit der Einschränkung in Spalte Auflagen "Reifen mit Schneeketten" sind die dort aufgeführten Auflagen und Hinweise zu beachten."


    Diese Umrüstmöglichkeit finde ich in dem Gutachten allerdings nicht. Auch Auflagen für die Reifen kann ich dort nicht finden...

    Slovakischer Premium Santa Fe - 2.2 CRDI Allrad 200PS mit allem was geht, schwarz wie die Nacht. EZ Slowakei: 11/2016, EZ Deutschland: 11/2017

  • Erstmal vielen Dank für euer mitwirken. Ich werde mir die Sache nochmal durch den Kopf gehen lassen. Aber ich denke ich werde, obwohl ich es nicht wollte, wieder auf eine Sommer- Winterreifen Kombination zurückgreifen.