Panoramadach (Qualität / Probleme?)

  • Ich weiß nicht, wie das Gewährleistungsrecht in der Schweiz ist, aber hier: Reklamieren, reparieren lassen. Sollte es nichts gebracht haben: nochmal reklamieren und reparieren lassen. Und wenn es beim Dritten mal nichts bringt, könntest du quasi einen neuen Wagen verlangen. Solange der Wagen in der Garantie ist, würde ich da nichts machen und alles in die Werkstatt bringen. Du könntest zum Beispiel gegen das Quietschen des PD irgendein Kriechöl wie WD40 reinsprühen. Wenn dieses aber die Dichtungen angreift und dein PD undicht wird und man sieht dann da das Öl drin, dann wars das mit Garantieleistungen.


    Notfalls die Werkstatt wechseln.

    Hyundai Santa Fe TM Premium Seven - 07/2019 - 2.2 CRDi 4WD HTRAC - Magnetic Force

  • Mir stellt sich auch ab und zu mal die Frage - was wäre wenn?. So ein Zirpgeräusch oder ähnliches nervt. Ist das auf Dauer hinnehmbar? Ich denke die Techniker würden sagen : das ist Stand der technik und würden einen Neuwagen ablehnen. Die Frage ist auch wenn man drei oder mehrmals reklamiert und alles auseinader gerupft wird ob es dadurch nicht noch klappriger wird.

  • Ich verstehe was du meinst, aber wenn ich schon Geld in die Hand nehme und mir einen Neuwagen kaufe oder einen Wagen mit Garantie und ich habe eine Werkstatt, die Fachwerkstatt für meine Marke ist und (ich habe gerade in meinem Gutachten nachgelesen) 106,00 € netto die Stunde nimmt, dann habe ich persönlich eine Erwartungshaltung an die Werkstatt. Und seien wir mal ehrlich. Wenn ich etwas in die Werktstatt gebe und bekomme es schlechter zurück, als ich es denen gegeben habe, dann wurde es nicht repariert. Es kann mir auch keiner verklickern, dass es Stand der Technik ist, dass ein Panoramadach bei einem fast neuen Wagen quietscht. Da nehme ich aber den, der mir das sagt mit und besuche ein paar Autohäuser... Quietschen ist kein Stand der Technik, weder bei Dacia noch bei Maybach ;)

    Hyundai Santa Fe TM Premium Seven - 07/2019 - 2.2 CRDi 4WD HTRAC - Magnetic Force

  • Hallo
    Der Horror schlechthin ist bei mir gestern eingetreten.
    Das Panoramadach, der Teil mit Schiebedach, ist während der Fahrt bei 120kmh förmlich explodiert. Ich hatte den Schock meines Lebens. Gott sei Danke hatte ich die Rollo zu, sonst wären mir die Splitter um die Ohren geflogen. Das war ein Knall, Gott sei Dank hab ich nicht vermissen, wer weiss was dann noch passiert wäre .
    ‍♀️

  • Keine Ahnung... Der Polizist meinte wegen dem Temperaturunterschied von Nacht und Tag.... So ein Blödsinn.
    Ich glaub eher ein Stein, wobei der Mechaniker noch nie so einen Steinschlag gesehen hat.

  • Bin aufgrund eines Vorfalls gestern Abend auf diesen Foreneintrag gestoßen und möchte meine Erfahrung hier teilen:

    Nach meinem Jahresservice mit der Bitte die Führung meines Panoramadaches zu schmieren, öffnete ich selbiges um es zu testen. Beim Schließen ging es knapp vor Endstellung wieder auf. Seit dem geht es nicht mehr zu - es bewegt sich rein gar nichts. Die Sonnenblende ist geöffnet und schließt nur wenige cm. Ich höre eine Arte Relais (ein Doppelklicken) nach Betätigung der PD-Öffners - mehr nicht. Alle Versuche einen Reset durchzuführen scheiterten. Batterie abhängen oder andere Versuche wie sanfte Hilfe per Hand halfen nicht. Hab das Dach letztendlich mit Folie abgedeckt und fahre jetzt in die Werkstatt. Bin gespannt - ich wollte morgen Früh auf Urlaub fahren.


    Ich muss dazu sagen, dass ich ein PD-Fan bin. Ich bin mir aber nicht mehr sicher, ob ich überzeugt davon bin, dass zu viel Software in einem PKW wirklich das Gelbe von EI ist. Hatte extreme Schwierigkeiten mit der Software nach einem Update während der 5G-Einführung in meiner Region und war damit monatelang beschäftigt.

  • Moin zusammen, mein PD sah vor ca 6 Monaten genauso aus wie auf dem Bild von Bettina40. Bei mir war es auch ein sehr, sehr lauter Knall und ein Brösel rieselte in die Dämmung. Die Werkstatt hatte so etwas bisher nicht gesehen. Die Versicherung übernahm bis auf die Eigenleistung.