Weiche Hinterachsfederung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weiche Hinterachsfederung

      Hallo zusammen
      Ich bin seit einem Monat stolzer Besitzer eines neuen Santa fe Vertex. Ich bin sehr zufrieden mit dem Auto.
      Das einzige was mich etwas stört ist die Hinterachsfederung. Die ist so weich das ich bei welliger Fahrbahn fast Seekrank werde <X Sie schauckelt auch noch zwei, drei mal nach.
      Ich habe mich schon gefragt ob da etwas nicht stimmt. Wie ist das bei euren Santas? Gibt es stärkere Federn?
      Danke für Feedbacks
      Gruss

      ""
    • Hallo Manolito

      Nein, das konnte ich so nicht feststellen. Was vestehst Du unter einer welligen Fahrbahn? Schlaglochstrecken bin ich auch schon gefahren und der Santa ist durchaus etwas weicher als mein voriger Kombi, aber ich verbuche das unter etwas mehr Komfort. Ist ja schließlich kein Sportwagen... :whistling:

      Es grüßt der
      SantaClaus

      SantaFe DM 2,2 CRDI 4WD Premium BJ 2016, Sicherheits-Paket, Park-Paket, Sitz-Komfort-Paket, AHK, Red Merlot Mineraleffekt

    • Hallo Manolito

      Nein, so verhält sich meiner wirklich nicht. Ich kann mir aber eigentlich nicht vorstellen, dass bei einem neuen Fahrzeug die Stoßdämpfer hinüber sind. Aber das kann man ja beim Händler mal prüfen lassen.

      Meint der
      SantaClaus

      SantaFe DM 2,2 CRDI 4WD Premium BJ 2016, Sicherheits-Paket, Park-Paket, Sitz-Komfort-Paket, AHK, Red Merlot Mineraleffekt

    • Welche Radgröße fährst Du?

      Ich habe festgestellt, dass der SF nun, mit den 18 Zoll Winterädern, deutlich „schwammiger“ reagiert /fährt, als mit den 19ern.

      Ich bin auch über den recht niedrigenLuftdruck von2,3 bar ziemlich erstaunt, für so ein schweres Fahrzeug….

      Einst: SF DM 08/2017, 2.2 Liter, Premium, Phantomschwarz, 7-Sitzer. Aktuell: Fremdfabrikat

    • Ich fahre meinen Santa ob mit 18" Winterräder oder 19" Sommerräder stets mit guten 2,5 bar Reifendruck, was
      sich gegen das leicht schwammige Fahrverhalten recht positiv auswirkt. Alles darüber geht mir zu stark auf den
      Komfort des Wagens.

      MAXL

      Santa Fe DM Premium 2,2 CRDi Bj. 2015, 5 Sitzer Technik Paket AT AHK "Volle Hütte" außer Panoramadach

    • Bei der Auslieferung wurde mir vom Händler 2,5 Bar als Reifendruck genannt und der Monteur bei den Winterreifen hat auch ohne dass ich was sagte 2,5 Bar auf die Reifen gepumpt.
      Mit meinen 17" Winterrädern ist der Santa bei hohen Geschwindigkeiten schon etwas schwammiger als mit den 19" Sommerreifen. Aber das stört mich nicht, da eh im Winter nicht bis an das Maximum heran gehe.

      Es grüßt der
      SantaClaus

      SantaFe DM 2,2 CRDI 4WD Premium BJ 2016, Sicherheits-Paket, Park-Paket, Sitz-Komfort-Paket, AHK, Red Merlot Mineraleffekt

    • Hi,
      Ich hab 18nef Wintereifen von Brigdestone drauf und mir wurden beim Händler nur 2,5bar reingemacht.
      Schwammig war da aber garnix. hab den Luftdruck bei ca. 8grad Ausentemp auf 2,7 gepoummpt das er bei minus5 mindesstens seine 2,5bar hat.
      Er wurde nur bisschen härter. Aber 2,3 bar finde ich defenitiv zu wenig für ein 2 Tonnen Auto, Versuch doch mal bis zu 3 bar ob er dann besser wird.
      Das schwammige liegt nicht an der Größe der Räder sondern an der Qualität.
      Auch ein teurer Reifen kann Schrott sein. Der Cooper kostete das gleiche wie der Brigdestone und de fährt sich als Winterschuh sogar angenehmer ud Präzieser als der Sommer Hankook.
      Gruß Amadeus

      :) Santa Fe, 2,2 EZ 5/'16. alles drin was geht,+ Höherlegung, Ocean Blue und Beige :)

      Der Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist
      um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.
      Mark Twain :rolleyes: