Beiträge von betacarve

    Ich möchte hier keine Missverständnisse aufkommen lassen; das Auto ist klasse.


    Sicherlich gibt es ein paar Kleinigkeiten - aber bei welchem Auto gibt es die nicht.


    Das Navi des 2014 unterscheidet sich deutlich von dem FL - wobei ich mich bei FL auf das 2016/2017er Model beziehe. Die Geräte kann man nicht vergleichen.


    Das Display des 2014er ist selbst in der dunkelsten EInstellung (es gibt nur drei fest vorgegebene Helligkeitsstufen) so hell, es es einem im Dunkeln in den Augen weh tut. Also zumindest mir. Aber ich bin da nicht der einzige, der das Disyplay als zu hell empfindet.


    Und wenn es nichts mehr zu bemängeln gäb, wäre das Leben doch auch langweilig


    Was den DAB Empfang angeht, so konnte ich mich bei meinem alten SF nicht beschweren. Bei einer Tour quer durch Deutschland (von West nach Süd) habe ich nie Probleme mit dem Empfang gehabt.

    Also - für alle, die es interessiert...


    Ich habe letzte Woche Freitag meinen Dicken umgemeldet und abgeholt und mein erster Weg führte am Samstag zum ACR-Shop meines Vertrauens. Das Ergebnis war - trotz aller Bemühungen des Verkäufers - ernüchternd.
    Es gibt offensichtlich keine Hersteller, die ein Nachrüstgerät anbieten, welches auch die Anzeige der Klima unterstützt. Der Traum ist also ausgeträumt 8|


    Nachdem ich mich jetzt ein paar Tage mit dem Werksnavi beschäftigen konnte, hat sich mein Eindruck bestätigt; das Gerät ist ein Graus.

    • Die GUI ist sowas von Oldschool
    • Der Equalizer bietet kaum EInstellmöglichkeiten - den Bass kann man wohl gar nicht regeln!?
    • Die Helligkeit ist katastrophal. Ich fahre abends nur mit ausgeschaltetem Display


    Ich werde jetzt nochmal schauen, ob ggf. das DAB des neuen GSFe eingebaut werden kann, aber selbst wenn, wird der Preis dafür wohl exorbitant hoch sein...

    Naja, ich hab ja niemanden persönlich beleidigt, sondern nur meinen Unmut über das von Hyundai gelieferte Navigationsgerät geäußert.


    Ich habe meine Meinung nur direkt auf den Punkt gebracht. Sicherlich hätte ich es auch freundlicher umschreiben können, aber ich denke Hyundai und das Navi werden es verkraften :D

    Danke für den Hinweis. Das steht auf den von mir verlinkten Seiten natürlich nicht. Ich würde das gerät ja eh nicht selbst einbauen, sondern bei einen Händler mit Einbau kaufen.


    Nächste Woche kommt mein neuer Gebrauchter und eine der erste Taten wird die Vorstellung beim ACR-Händler meines Vertrauens sein. Der wird mir dann ja aus erster Hand sagen können, was möglich ist und was nicht. Aber es schwinden die Hoffnungen, dass ich das drecke Werksnavi rauschmeißen kann X(


    GGf. wäre der Einbau eines Navis aus dem Fl eine alternative, aber das Gerät muss man erstmal (bezahlbar) bekommen und ob dann alles funktioniert ist ja auch fraglich.

    Moin,


    erstmal danke für den Link bzgl. des Umbaus. Da bin ich raus; ich werde nicht ein 50k teures Auto zerlegen 8|


    Habe jetzt mal bei Kenwood nachgefragt. Grundsätzlich kann man natürlich ein anderes Radio einbauen, aber die Steuerung der Klima wird wohl nicht unterstützt - nur die Rückfahrkamera. Und selbst hier steht ein ?. Nach etwas überlegen, kam ich zu dem Schluß, dass man nicht so ohne weiteres ein anderes Gerät einbauen kann - selbst wenn man auf alle bordeigenen Funktionen verzichten würde - da fast alle Drittanbietergeräte (zumindest in den 7" Varianten) eine Bedienleiste (Knöpfe) im Gehäuse verbaut haben und die wohl hinter der Armaturenblende verschwinden würden.


    Es ist echt zum heulen. Das Werksnavi ist dermaßen Schrott - aber ich werde wohl damit leben müssen. Also kein Carplay und kein DAB+. Evtl. könnte man ein DAB+ Navi aus einem neueren GSFe einbauen, aber das ist fraglich und das müsste man auch erstmal irgendwo herbekommen. Das trübt die Freude auf meinen neuen gebrauchten etwas ;(

    Das Navi/Radio im DM Modell 2014 kann herzlich wenig. Es hat zwar noch CD, aber weder CarPlay noch DAB. Sicherlich wird der größte Teil von CarPlay auch per BT unterstützt - meistens hört man darüber ja eh nur Musik und Telefon geht auch. Aber DAB ist für mich ein muss.


    Problematisch könnte natürlich werden, die ganzen Bordeigenen Systeme auf dem Radio eines Drittanbieters wiederzugeben; Heckkamera, Bedienung der Klima - keine Ahnung, ob es da noch mehr gibt.


    Ich werde - sobald ich meinen neuen (Gebrauchten) habe, mal beim Händler meines Vertrauens vorstellig werden. Mal sehen, was er zum Austausch sagt. Im CM ging es relativ problemlos - es musste halt nur ein Doppel-Din Rahmen für das Armaturenbrett her. Da der DM aber werksseitig schon über Doppel-Din verfügt, sollte es hier weniger Probleme geben - dafür für mehr bei den digitalen Spielereien.

    Min,


    ich habe dazu bereits auch ein Thread aufgemacht - die Resonanz ist aber gleich NULL.


    Entweder hat noch niemand einen solchen Austausch vornehmen lassen oder es meldet sich keiner ;-)


    Bei meinem CM habe ich einen Umbau auf Doppel-Din bei ACR-Essen durchführen lassen. Arbeit und Preis waren OK. Vor allem haben die mir - kostenlos - vor dem Urlaub das Doppel-Din ohne Rahmen eingebaut und nach dem Urlaub das Doppel-Din wieder ausgebaut, und anschließend den neuen Rahmen und Radio wieder montiert. Ich musste aber nur 1x bezahlen.

    Ziel ist es, ein vernünftiges Gerät im Auto zu haben, welches auch CarPlay unterstützt und vor allen DAB+


    Ich habe mich an ASR gewandt, aber die sind sich - zumindest was die Anschlüsse angeht - auch etwas überfordert und möchten gerne wissen, was da für Stecker verbaut sind.


    In meinem CM habe ich ein Pioneer nachrüsten lassen und hier funktioniert alles gut - auch CarPlay.


    Das mit der Klimasteuerrung ist ein guter und wichtiger Hinweis. Ich habe alles mögliche aufgelistet, was das Radio bedienen können sollen; also Lenkradfernbedienung soll wieder laufen, Rückfahrkamera, Einparksensoren... Aber das die Klima ja auch über das Radio gesteuert wird, habe ich total vergessen.


    Ich bekomme den neuen (gebrauchten) aber erst somit einem Monat. Dannwerde ich wohl mal zu ACR fahren und die sollen sich selbst ein Bild machen. War dort damals mit dem Service und Einbau sehr zufrieden.

    Guten Morgen!


    Hat hier schon irgendjemand das Original Navi gegen ein Gerät eines Fremdanbieters ausgetauscht?


    Wenn ja, würden mich folgende Punkte interessieren:

    • Welches Geräte wurde eingebaut?
    • Mussten dafür Änderungen am Armaturenbrett vorgenommen werden?
    • Lässt es sich über Lernkradfernbedienung steuern?
    • Wird werkseitig eingebaute Rückfahrkamera unterstützt?
    • Parksensoren funktionieren auch noch?

    Das wäre eigentlich schon alles :rolleyes:

    Für diejenigen, die es interessiert:
    Nachdem das Klackern irgendwann mal für länge Zeit ganz weg war, dann wieder aufgetreten ist und in einer Rauchentwicklung an der Lenksäule sein Finale fand;
    Es war der Blinkerhebel - da hat wohl was gekockelt.


    Fehlersuche plus Ersatzteile waren 212 Euro beim Freundlichen