Zufriedenheit mit Händlern und Kosten des Service

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zufriedenheit mit Händlern und Kosten des Service

      Ich habe meinen Santa Fe ja bekanntermaßen "über Nacht" und als Schnellschuss gekauft. Bis her auch nichts bereut. Da mein Händler hier in der Gegend einen guten Ruf hat, bin auch recht unbesorgt.
      Die Farge die sich mir stellt, wie werden die Inspektionskosten sein? Was habt ihr so bezahlt, Ist die Ersatzteilversorgung von Hyundai recht fix, durftet ihr eigenes Oel mitbringen zum Service?
      Wie seit ihr so mit euren Händlern zufrieden?

      ""

      SF DM FL, EZ 30.05.17, ozean blue Metallic, braunes Leder, Pano Dach, mit allem außer Parkpaket und AHK

    • Ich hab leider verpasst günstigeres Öl zu besorgen und mitzunehmen. ;( Hab gerade die 30.000er hinter mir und saftige 379.- € inkl. 6,7 l Öl, Wäsche und Ersatzfahrzeug bezahlt. Fand das ganz schön happig, nachdem ich hier etwas von 209.- € gelesen habe. :(
      Es wurde ne neue Software aufgespielt, die angeblich den ständigen Ausfall des adaptiven Fahrlichts beheben soll und ohne Aufpreis haben sie auch zwei kleine Lackschrammen ausgebessert.
      Insgesamt macht mein Händler schon nen guten Eindruck, wobei ich preislich doch geschockt war.

      Santa Fe DM 2.2 CRDi Premium, Ocean View, Tec-Paket, Automatik, Leder schwarz, AHK, Standheizung
    • Bei meinen Skoda Yeti hat jeder Service immer deutlich über 450,-€ gekostet. Das ist deiner ja fast ein Geschenk. Macht aber sicherlich auch was aus, ob der Händler in der Stadt oder auf dem Land ist.

      SF DM FL, EZ 30.05.17, ozean blue Metallic, braunes Leder, Pano Dach, mit allem außer Parkpaket und AHK

    • Bei mir hat der erste Kundendienst 206 Euro Gekostet,Ölwechsel ,neuer Motorsoftware ,Waschen ( wurde mit der Hand gewaschen ) Ölfilter .
      kann mich über den Preis absolut nicht beklagen.
      379 Euro finde Ich doch ganz schön heftig,Ersatzfahrzeug brauch ich keinen ,da wir Immer wenn das Auto in der Werkstat ist zum Frühstücken gehen und nach 1,5 Stunden können wir das Auto wieder mitnehmen.
      Erstzteile:
      Mein Sohn hat sich vor drei Wochen einen neuen I 30 gekauft und nach 2 Tagen hat man ihn in einer Kurve geschnitten und dabei den Fahrerspiegel abgefahren ,Seitenscheibe zerkratzt. 1500 Euro schaden :cursing:
      neuer Spiegel hat war nach 3 Tagen da musste aber noch zum Lackierer nochmals 2 Tage dann war er wieder Abholbereit.
      Mit unserem Händler sind wir sehr zufrieden,
      Bei meinem Sohn hätte wo anders das gleiche Auto 5000 Euro mehr gekostet

      Gruß Matthias