Steinschlag Glaspaneel zwischen Frontscheibe und Panoramadach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Steinschlag Glaspaneel zwischen Frontscheibe und Panoramadach

      Heute auf der Reise Richtung Griechenland hatte ich einen kräftigen Steinschlag, der die Glasplatte vor dem Panramadach getroffen hat. Jetzt ist der Glasbereich durch vielfache Risse beschädigt. Habe dann den gesamten Bereich mit Panzertape abgeklebt, damit sich die Splitter nicht bei der Fahrt ablösen.
      Hatte jemand schon so ein Schaden?
      Wie aufwendig ist die Reparatur?
      Besteht die Gefahr, dass bei Regen Wasser eindringt? ?(

      ""
    • Update:
      Auto heute abgeholt. War 3 Tage in der Werkstatt. Gleichzeitig wurde noch auf Garantie ein Fensterhebermotor hinten rechts gewechselt. Automatik blieb nicht oben stehen sondern öffnete wieder bis zur Mitte.
      Die Werkstatt (reine Hyundai-Werkstatt) hatte bisher noch keinen solchen Glasschaden. Die Scheibe ist eingeklebt. Darunter ist keine 100%ige Dichtigkeit.
      Durfte die Tage ein Ionic Elektro fahren. Keine schlechtes Fahren, aber für Viel- und Langstreckenfahrer unpraktisch mit 220km Reichweite. Für knapp 40.000 € auch ein teurer Spass.
      Werde jetzt eine Steinschlagschutzfolie über das Glaspaneel anbringen.
      Also empfehle ich immer Panzertape-Rolle im Auto zu haben. :thumbsup:

    • Frontscheibe ist Gott sei Dank drin geblieben. Inwieweit das Panoramadach oder Dachhimmel teilabgebaut worden, kann ich Dir leider nicht sagen. Im Auto fand ich trotz Reinigung zumindestens vereinzelt Glasteilchen. Daher gehe ich von aus, daß der Zugang übers Panoramadach erfolgen musste.