Regelt Verkehrszeichenerkennung auch den Tempomaten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Regelt Verkehrszeichenerkennung auch den Tempomaten?

      Freunde, ich versuche es mal hier, notfalls Thema in ein passenderes Sub-Forum verschieben. Ich las über das Wochenende ein wenig im Handbuch des Santa Fe, damit ich bei Lieferung entsprechend "gewappnet" bin und kenne die Verkehrszeichenerkennung aus meinem jetzigen Tucson, wisst Ihr aber ob der adaptive Tempomat die Geschwindigkeitsbegrenzungen auch berücksichtigt, indem bspw. abgebremst wird oder es zumindest eine Warnung gibt, dass ich mal wieder schneller bin als die Rennleitung erlaubt?

      Danke
      Phil

      ""

      Santa Fe TM 2.2 CRDI 4WD Modell 2020 Magnetic Force All In

    • Leider auch keine Warnung bei Übertretung der erlaubten Geschwindigkeit. Einzig die Anzeige gilt schon als "Warnung", falls aktiviert. Immerhin bremst der Tempomat abwärts um das vorgegebene Tempo +/- 3kmh zu halten.
      Das hat schon seine Gründe, warum die Verkehrszeichenerkennung keinen Einfluss auf den Tempomaten nimmt. Guck dir mal die vielen Sonderzeichen an: 60/80/100 usw. bei Nässe, bei Nebel, von 07:00 - 18:00, gilt nur für LKW, gilt nur für Anhänger usw. - Nicht mal ich kann das manchmal alles verarbeiten. Sollte man alle abschaffen diese Texte unter den Tempolimits.

      Oft ist die Anzeige in den Displays auch suboptimal. Da wird schon mal das Überholverbot leicht versetzt hinter dem Tempolimit angezeigt. Wenn man wissen will was sich dahinter versteckt muss man das im Zentraldisplay mühsam suchen. Und wenn gefunden hat sich die Situation schon wieder verändert........... ein staatlicher Murks mehr :(

    • Er hält die vorgegebene Geschwindigkeit auch abwärts, mittels Bremseingriff. Bedingt aber, dass du die Max Geschwindigkeit exakt eingibst weil der Tempomat abwärts erst ab etwa 3 kmh zu viel die Bremsen automatisch betätigt. Nur zurückschalten hilft ja nicht wirklich viel bei einem Automaten.
      Und er passt die Geschwindigkeit insofern automatisch an, dass er sich dem Vordermann, sollte dieser bremsen, anpasst.

      ABER er passt sie nicht der verwirrenden Signalisation an. Verkehrszeichenerkennung kann, und das ist auch gut so in den meisten Fällen, nur lesen und keinen Einfluss auf die voreingestellte Tempomaten Geschwindigkeit nehmen.

      Ist das jetzt klar genug? ;)

    • Das ganze Auto ist unmenschlich, das ist eine Maschine. Wenn du menschliche Wärme/Liebe/Zuneigung suchst mein Herzilein, dann komm zu mir. Manchmal funktioniere ich auch auf Knopfdruck ;)