Das dürfte das Facelift sein...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ìiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

      ""

      Santa Fe Premium BJ 2016 2.2 4WD Automatik Phantom Black Komplettausstattung

    • Autogrammkarten gegen Bezahlung von 5 DM im Voraus :D

      Hyundai Santa Fe TM Vertex (Premium) SEVEN 2.2 D 4WD mit 5 Rädern inkl. Reserve, 7 Sitze (also 5 zu viel ;) ), Innenfarbe: Leder Schwarz, Aussenfarbe: "Wild Explorer", Erstzulassung 08.2018, übernommen am 13.10.18 mit 640 km Laufleistung / Aktueller km Stand: 9500
    • Ich denke das Video zeigt eine aktuelle Version des Santa Fe für den chinesischen Markt.
      Wäre schon seltsam wenn jetzt nach weniger als einem Jahr so ein umfangreiches Facelift käme, oder?

      Bestellt: Hyundai Santa Fe Seven Premium
      2,2 L Diesel Horizon Red Handschalter
      Fußraumbeleuchtung blau vorne/hinten
      2 Jahre zusätzliche Garantie

    • Es ist unfair, dass die Chinesen immer eine Extrawurst wollen und.......bekommen :(8)

      Hyundai Santa Fe TM Vertex (Premium) SEVEN 2.2 D 4WD mit 5 Rädern inkl. Reserve, 7 Sitze (also 5 zu viel ;) ), Innenfarbe: Leder Schwarz, Aussenfarbe: "Wild Explorer", Erstzulassung 08.2018, übernommen am 13.10.18 mit 640 km Laufleistung / Aktueller km Stand: 9500
    • @Leinadsch

      Das hoff ich doch 380 für 3.8 und T für Turbo. Den Motor haben sie ja schon länger. Mit Ziffern und einem T werden hierzulande Downsizing Motörchen bezeichnet, z.B. 1.4 T GDI...
      Aber vielleicht kriegt man den Santa bald auch gepimpt
      Hinten haben sie offensichtlich die Blinker (etwas diskreter zwar) immer noch im Stossfänger, vorne wenig diskret auch noch......
      Wenn schon Facelift oder für Asien dann doch bitte ein Babystep vorwärts und LED Blinker in die Leuchten integrieren. Für den Preis wär das einfach nur passend.
      Das scheinbar etwas dickere, unten abgeflachte Lenkrad gefällt mir. Die silbernen Tasten und die grosse Klappe da wo wir die Smartphone Ladestation haben auch. das offene hässliche Fach auf Beifahrerseite hat eine diskretere Gummipolsterung (sieht bei beinahe jedem Licht billig aus), ist aber immer noch unpassend. Die auf Sport getrimmten Tachos find ich in so einem Auto peinlich. Und das sind auch nicht die bei uns in Europa eingebauten Anzeigeelemente mit grossem Zentraldisplay....?
      Hyundai Santa Fe TM Vertex (Premium) SEVEN 2.2 D 4WD mit 5 Rädern inkl. Reserve, 7 Sitze (also 5 zu viel ;) ), Innenfarbe: Leder Schwarz, Aussenfarbe: "Wild Explorer", Erstzulassung 08.2018, übernommen am 13.10.18 mit 640 km Laufleistung / Aktueller km Stand: 9500

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von xantia ()

    • Das hat mir jetzt keine Ruhe gelassen und tatsächlich Xantia hat Recht:

      aus der niederländischen "Auto Week" :

      Der Chinese Santa Fe hat nicht nur ein drittes Seitenfenster, das von der aufsteigenden Version unserer Version (Foto 5) abweicht, sondern hat sogar ein völlig anderes Heck. Die Form der Heckscheibe unterscheidet sich, die komplette Heckklappe hat eine andere Form und der darunterliegende Stoßfänger sieht nicht so aus, wie der, der mit dem nordamerikanischen, europäischen oder koreanischen Santa Fe verschraubt ist. Dann haben wir noch nicht einmal die Beleuchtung besprochen. Die etwas flache und um die Ecke liegende Beleuchtung an der Rückseite des bereits bekannten Sante Fe wurde in China durch eine Art C-förmiger Beleuchtung ersetzt, bei der der schmale untere Teil durch einen Reflexionsstrahl miteinander verbunden ist. Die chinesische Sana Fe ist auch länger als die Version, die nach Europa kommt. Der Radstand dieses abweichenden Santa Fe ist mit 2,87 Metern zehn Zentimeter länger. Mit einer Länge von 4,93 Metern ist das Auto selbst nicht weniger als 16 cm länger als sein internationaler Bruder.
      Im Inneren erhält der chinesische Santa Fe eine andere Mittelkonsole als die anderen Versionen mit einem neuen Wahlschalter für das Automatikgetriebe. Ein regulärer "Hebel" fehlt hier völlig.
      Beijing-Hyundai, eines der beiden Joint Ventures von Hyundai in China und auch die Partnerschaft, die der Santa Fe herstellen wird, glaubt, dass diese Version des Santa Fe den Wünschen der chinesischen Verbraucher besser entspricht. Ein weiterer auffälliger Witz: Der Santa Fe kann mit einem Fingerabdruckscanner gestartet werden!

    • Ich hab immer recht und wenn ich nicht recht habe liegen alle anderen falsch oder verstehen mich einfach nicht :P:D
      Fingerprintsensor soll demnächst bei Hyundai wohl auch zur Türöffnung (Unlock) eingeführt werden!
      Eine Megaversion von Hyundai wäre auch der in diesem Thread mal thematisierte Palisade, ebenfalls mit dem 3.8 Sabber Benziner ^^
      Gut möglich, dass der China Santa und der Palisade Gemeinsamkeiten haben von denen wir hier nur träumen können :sleeping:

      Hyundai Santa Fe TM Vertex (Premium) SEVEN 2.2 D 4WD mit 5 Rädern inkl. Reserve, 7 Sitze (also 5 zu viel ;) ), Innenfarbe: Leder Schwarz, Aussenfarbe: "Wild Explorer", Erstzulassung 08.2018, übernommen am 13.10.18 mit 640 km Laufleistung / Aktueller km Stand: 9500
    • Überschaubar dank Assistenzsystemen. Mein Grand Cherokee war mit seiner kantigeren Form jedoch handlicher aber definitiv zu breit/hoch für Parkplätze und - Häuser. Weiter also im neuen Thread.... :thumbup:

      Hyundai Santa Fe TM Vertex (Premium) SEVEN 2.2 D 4WD mit 5 Rädern inkl. Reserve, 7 Sitze (also 5 zu viel ;) ), Innenfarbe: Leder Schwarz, Aussenfarbe: "Wild Explorer", Erstzulassung 08.2018, übernommen am 13.10.18 mit 640 km Laufleistung / Aktueller km Stand: 9500