Dachträger(Original) Montage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dachträger(Original) Montage

      Hallo zusammen

      Ich bereite schon mal alles für die nächsten Ferien vor :P

      Ich habe ein Problem bzw. eine Fragen betreffend der Montage des Original Hyundai Dachträgers.

      Im Reling sind ja jeweils 3 Löcher. Welches dieser 3 Löcher muss für den einzelnen Pin der Befestigung des Träger benutzt werden? In der Anleitung nichts beschrieben, nur Bilder vorhanden und die finde ich nicht eindeutig... will nicht das mir auf der Autobahn etwas davon fliegt :D Es soll eine Thule Motion XT XL drauf.

      Dann ist auch noch ein Bild das anzeigt das man nicht fester als 5nM anziehen soll... nun wie messe ich das? Gefühl? ?(

      Sorry stelle mich im Moment ziemlich blöd an :thumbsup: Musste seit 25Jahren Autofahren noch nicht einen Dachträger befestigen =O

      ""
      :thumbsup: Zu jedem Auto, das passende Forum :thumbsup:
    • Ich kenne die Originalen von Hyundai nicht und kann daher nur von Thule sprechen. Die haben zum Beispiel keinerlei Pin-Befestigung, sondern nur Klammerschuhe. Die werden einfach auf die Reling gesetzt und mit einer Schraube festgezogen (da steht auch was von 5Nm, mit der Hand machst du aber deutlich mehr und es schadet auch nicht). Letztlich musst du eh darauf achten, welchen Abstand die Dachbox von dir verlangt. Bei den großen Thules sind es meist um die 700mm, die die Dachträger voneinander entfernt sein sollen.

      Slovakischer Premium Santa Fe - 2.2 CRDI Allrad 200PS mit allem was geht, schwarz wie die Nacht. EZ Slowakei: 11/2016, EZ Deutschland: 11/2017

    • @ Airliner

      Lieben Dank für deine Antwort :)

      Habe mal in der Anleitung der Thule Dachbox nachgeschaut. So wie ich das verstehe wird da ein Abstand von mind. 560mm und höchstens 930mm verlangt. Weiss nicht ob für die Sicherheit und Stabilität ein grösserer Abstand von Vorteil wäre?

      Also kam man davon ausgehen das man einfach eine der 3 Löcher je nach Abstand für die Box wählen kann?

      Alternativ könnte ich noch meine Werkstatt fragen im April. Dachte vielleicht weiss jemand hier schon mal Bescheid ;)

      Wegen der nM, will nur nicht das Gewinde kaputt machen, wenn ich zu fest anziehe :D

      :thumbsup: Zu jedem Auto, das passende Forum :thumbsup:
    • Die Angaben beziehen sich darauf, wie weit du die Klammern auseinander ziehen kannst. Die 700mm sind meist ein empfohlener Abstand (kann auch sein, dass ich den Abstand noch von den Wingbars im Kopf hatte, damit die möglichst geräuscharm sind). Wichtig ist letztlich, dass die Heckklappe noch komplett geöffnet werden kann und die Box nicht zu weit nach vorn überragt, damit das Sichtfeld nicht eingeschränkt wird.
      Ein größerer Abstand der Träger könnte durchaus mehr Sicherheit bringen, weil es den Überhang der Box nach vorn/hinten verringert, bis die erste Kralle greift. Damit verkleinert sich auch der Hebel, der dem Fahrtwind bleibt um die Box anzuheben. Wie viel das wirklich bringt, ließe sich sicherlich berechnen, führt hier aber zu weit. ;)

      Beim Festziehen gilt immer: Nach lose kommt fest und nach fest kommt ab. Einfach mit Gefühl "handfest" anziehen und nicht dran zerren wie ein Blöder. Dann hält das schon. Zur allerletzten Not kann man sich sicherlich eine Knarre mit Drehmoment holen. Aber wer braucht das wirklich ernsthaft? Zumal 5Nm schnell erreicht sind. Zur Erinnerung: Alus zieht man auch nicht fester als 100Nm, in Ausnahmefällen auch mal 110Nm an. Und die bekommt man schnell selbst mit kurzem Hebel hin.

      Als ich zuletzt eine Dachbox drauf hatte, wären die Löcher (vorn/hinten) zu weit auseinander gewesen. Aber, wie oben schon geschrieben, hätte ich die eh nicht verwenden können, weil das Fußsystem von Thule die gar nicht vorsieht.

      Slovakischer Premium Santa Fe - 2.2 CRDI Allrad 200PS mit allem was geht, schwarz wie die Nacht. EZ Slowakei: 11/2016, EZ Deutschland: 11/2017

    • ich hab die Originalen Querträger. Welches Loch in der Rehling Du nimmst ist egal. Sollte nur auf beiden Seiten gleich sein damit der Querträger rechtwinklig sitzt. Es kommt ja auch darauf an wie der Abstand der Löcher in Deiner Dachbox ist, danach musst Du die Querträger anbringen. Die Dachboxen haben aber meist einen grossen Verstellbereich so dass Du die Querträger soweit wie möglich auseinander anbringen kannst was am sinnvollsten ist.
      Also wenn möglich in das vorderste Loch vorne, in das hinterste Loch hinten. Kannst aber auch jeweils das mittlere Loch nehmen....... hab ich glaub ich auch so....
      Gruss

      Santa FE DM, Baujahr 2014, Premium, Schiebedach, weiss

    • Habe die Grundträger von "Nordrive" samt Skiträgeraufsatz. Sind sehr stabil und werden auch nur
      an die Reling geklemmt. Ein großer optischer Vorteil ist, daß die Streben an den Außenseiten mit den
      Klemmen bündig sind. Die Löcher in der Reling nehme ich beim Montieren als Abstandshilfe.

      Der Träger ist bei Nordrive speziell für den Santa bestellbar. Kann ich nur empfehlen :thumbsup:

      MAXL

      Santa Fe DM Premium 2,2 CRDi Bj. 2015, 5 Sitzer Technik Paket AT AHK "Volle Hütte" außer Panoramadach