USB Anschluss vorne für Daten und Aufladen von Geräten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • USB Anschluss vorne für Daten und Aufladen von Geräten

      Hallo

      Mache mir grad mal so meine Gedanken wie ich meinen MP3-USB Stick vorne in den einzigen Data USB Anschluss und gleichzeitig mein Huawei über Datenkabel für Android Carplay verbinden kann. Da mein Smartphone nicht für kontakloses Aufladen geeignet ist und ich nie ein Apple Gerät haben werde muss ich kreativ sein. Ich habe mich entschlossen so einen Splitter im Data USB anhuschliessen. Und mit diesem Doppel USB C - USB A Splitter kann ich mein Smartphone an die Data USB Steckdose sowie gleichzeitig in die Lade USB Buchse des Santas anschliessen.

      Den Kabelsalat werde ich dann irgendwie zu tarnen versuchen, z.B. mit einer kleinen Gummi Antirutschmatte oder so.

      Moderne Autos sollten eigentlich über mehrere Datenanschlüsse verfügen. Zum Aufladen gibt es ja auch diverse Buchsen von USB bis 12 Volt. CD Player gibt es nicht mehr und der AUX Anschluss ist eher für Abspielgeräte wie z.B. ein MP3-Player gedacht. Das Problem dabei ist aber immer, dass die Geräte zwar abspielen aber mit nur einem Anschluss nicht (ausser eben kontaktlos) gleichzeitig geladen werden. Nach langer Fahrt riskiert man dann mit leerem Smartphone Akku anzukommen.

      Falls also hier noch andere Santa Fahrer solche Luxus Probleme haben....... ;)

      ""
      Hyundai Santa Fe TM Vertex (Premium) SEVEN 2.2 D 4WD mit 5 Rädern inkl. Reserve, 7 Sitze (also 5 zu viel ;) ), Innenfarbe: Leder Schwarz, Aussenfarbe: "Wild Explorer", Erstzulassung 08.2018, übernommen am 13.10.18 mit 640 km Laufleistung / Aktueller km Stand: 4000

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xantia ()

    • xantia schrieb:

      ...und ich nie ein Apple Gerät haben werde...
      ich war damals der GRÖSSTE APPLE-HASSER auf diesem Planeten...dann kam (geschäftlich) mein erstes Ipad...dann irgendwann ein iPhone...zwischen drin (geschäftlich) immer wieder ein AndroIDIOT (zuletzt das Samsung Galaxy S9+, bis es mir vor ein paar Tagen aus Versehen "gegen die Wand geflogen ist", und heute werde ich NIE WIEDER ETWAS VON GOOGLE haben. Apple Geräte sind herrlich intuitiv / sicher, (softwareseitig) sehr lange auf dem neusten Stand und funktionieren im Auto - egal ob mit USB-Kabel, oder Blauzahn - immer zuverlässiger als Andoidioten. Zumal aus audiophiler Sicht das Apple Gerät auch noch besser klingt. Auch die Reparaturfreundlichkeit ist unerreicht. Mein mittlerweile in die Jahre gekommenes iPhone 6 Plus hat sogar nen Sturz aus dem 2. Stock auf Waschbetonplatten überlebt, mehrere Displays habe ich gewechselt => Displaywechsel in 5 Minuten und Gehäusetausch in 30 Minuten, iOS 12 seit gestern. Das machst mit keinem Androit. Wenn das mal runter fliegt, ist das Androitgerät es einfach im Eimer (SpiderAPP auf dem Display). Das iPhone nicht... Und nächste Woche kommt nach 4 Jahren iPhone 6 Plus 128 GB mein iPhone XS MAX 512GB. Wenn das 4-6 Jahre hält, hat es sich gelohnt.

      Was mich beeindruckt: alle meine Apfel-Geräte haben immer den selben Datenstand, egal ob iMac, Mac Mini, iPad, iPhone. Meine Bilder, Musik, Dateien habe ich auf allen Geräten. Ich kann etwas auf einem Gerät laden/bearbeiten und auf dem nächsten fortfahren oder fertigstellen. Und wenn ich mich dann auf dem neuen Iphone XS MAX mit meiner AppleID einlogge, wird es automatisch auf dem Datenstand des iPhone 6 Plus gebracht. Einfach so. Ich muss mich um nichts kümmern. Keine Kontakte übertragen, meine Mediathek (90GB Musik), zahlreiche Bilder, Mails, Dokumente etc... Das Leben kann so einfach sein 8)

      By the way: Mein iPhone wird über USB mit meinem Santa verbunden. Blauzahn nutze ich nur für freisprechen. Ich kann darüber Musik hören und mein Mobile wird nebenbei geladen. Wieso lädt es nicht bei dir? Im Santa hat man doch die Wahl, ob Musik nur über Blauzahn oder über USB wiedergegeben werden soll. Letzteres lädt eben nebenbei noch den Akku-ziemlich schnell und klingt besser.

      Gruß
      Chris

      Alltagsauto: 2017 Grand Santa Fe (7-Sitzer), Tan Brown, Leder schwarz, Premium, AWD, Technik- & Sicherheitspaket, Panoramadach <3

      Spaßauto:
      TT 8J 3.2 Kompressor, Roadster, S-Tronic, F-Town-AGA, 380mm Ceramic-Bremse, 20"-Schmiederad, RS-Optik, viel PS und Sound... :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von S-Tronic ()

    • Chris, nicht alle Androiden haben schlechte Displays und sind reparaturanfällig. Das ist ja auch nur das Betriebssystem und hat mit dem Gerät nu gar nix zu tun. Und ob ein S9 z.B hardwaremässig schlechter sein soll, als ein iPhone wage ich anzuzweifeln. Habe beruflich Apple und privat Samsung. Sehe keinen Unterschied.

      Und wie schaffst du es über die usb Buchse Musik zu hören? Mein Samsung wird da nur geladen. Mehr nicht......

      Santa Fe Premium BJ 2016 2.2 4WD Automatik Phantom Black Komplettausstattung

    • Steven schrieb:

      Und wie schaffst du es über die usb Buchse Musik zu hören? Mein Samsung wird da nur geladen. Mehr nicht......
      Das läuft - einfach so. Ich schliesse es über USB an und drücke danach die MEDIA-Taste. Die Musik dudelt und das Cover wird im Radiodisplay angezeigt. Im unteren linken Displaybereich kann ich auswählen, ob ich die Musik über Bluetooth oder USB hören möchte. Bluetooth hat aber nur Nachteile. Der Klang ist eher dumpf und das Coverbild wird nicht übermittelt. Auch kann man nicht auf andere Alben zugreifen / stöbern. Das funktioniert nur über USB (ziemlich komfortabel) - sogar mit SIRI. Mein damaliges Samsung hat sich nicht mal die Stelle im lied gemerkt, wenn ich das Auto abgestellt habe (Audi MMI). Ich musste jedes mal das Album erneut suchen, das letzte Lied (sofern ich mich noch daran erinnert habe) auswählen und erst dann hören. Das iphone macht das besser. Unabhängig von der Situation, egal ob ich es im Betrieb ausstecke oder das Auto abstelle, es macht dort weiter, wo ich unterbrochen haben.

      Ich habe nicht gesagt, das (m)ein iPhone ein besseres Display hat, sondern nur das es reparaturfreundlicher ist, und für eine Zwecke deutlich besser als jeder Androide ist. Ich wollte mit dem obigen Beitrag nur deutlich machen, das man sich doch erst eine Meinung bilden soll, evtl mit einem Selbstversuch (gebrauchtes iPhone kaufen und testen). Ich war DAMALS echt ein (peinlicher) APPLE-HASSER, DER OHNE AHNUNG WIE DAS ÜBERHAUPT FUNKTIONIERT /ZUSAMMEN HÄNGT einfach alles mies geredet hat. Bei meinem Samsung S9+ muss bei einem Displaybruch nicht das defekte Display, sondern das komplette Gehäuse getauscht werden, weil das Display und das Gehäuse ein Bauteil sind. Sowas ist bei den mir bekannten Android-Geräten standart, zumindest bei den höherpreisigen. Das ist absulot dämlich konstruiert und unnötig. Das Erstzdisplay meines iPhone 6 Plus kostet 50€ bei amazon.

      Auch alte Geräte werden bei Apple so lange wie möglich softwareseitig upgedatet. Mein 4 Jahre altes iPhone 6 Plus hat seit gestern iOS 12 als Betriebssystem, das Aktuellste. Es wird auch noch einige Zeit so bleiben. Im Moment bekommt das iPhone 5S (als ältestes Gerät) iOS 12. Bei Andriod geht geht das nicht. Ich kenne kein Androit-Gerät, das länger als 2 Jahre aktuell ist. Ich habe die Geräte gerne länger.

      Alltagsauto: 2017 Grand Santa Fe (7-Sitzer), Tan Brown, Leder schwarz, Premium, AWD, Technik- & Sicherheitspaket, Panoramadach <3

      Spaßauto:
      TT 8J 3.2 Kompressor, Roadster, S-Tronic, F-Town-AGA, 380mm Ceramic-Bremse, 20"-Schmiederad, RS-Optik, viel PS und Sound... :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von S-Tronic ()

    • Doch, du sagtest, wenn der Android runterfällt ist das Display kaputt, das iPhone nicht.....
      :)
      is aber auch egal, der eine mag android der andere iOS.....is wie in den 70ern mit Gladbach und Bayern. Die Opas unter uns mögen sich erinnern

      Hmmm, also alle mein Samsungs von S6 bis S8 laden nur über USB. Keine Musik.....
      Aber auch egal, habe es eh auf nem Stick drauf.....und Kabelsalat hasse ich wie die Pest.... :)

      Santa Fe Premium BJ 2016 2.2 4WD Automatik Phantom Black Komplettausstattung

    • Neee, beide runter gefallen, beide display kaputt, iphone für weniger als 50€ wieder fit, Samsung immernoch kaputt, weil Reparatur sehr auswändig und teurer

      Alltagsauto: 2017 Grand Santa Fe (7-Sitzer), Tan Brown, Leder schwarz, Premium, AWD, Technik- & Sicherheitspaket, Panoramadach <3

      Spaßauto:
      TT 8J 3.2 Kompressor, Roadster, S-Tronic, F-Town-AGA, 380mm Ceramic-Bremse, 20"-Schmiederad, RS-Optik, viel PS und Sound... :evil:

    • Jup, das stimmt. S6 hatte ich mal Display. Waren 180,- Euro.

      Hab grade nochmal probiert. Samsung wird bei mir nur geladen. Is aber wie gesagt auch Wurscht. Hab’s eh immer in der Tasche und Bluetooth fürs Telefonieren an. Musik dann über Stick.....

      Santa Fe Premium BJ 2016 2.2 4WD Automatik Phantom Black Komplettausstattung

    • Ich nutze nur USB, weil sehr komfortabel, klanglich deutlich besser, Telefon- und Medienbedienung und das Telefon wird geladen. Ein Kabel, für ALLES, kein Stick, keine Peripherie / keine abenteuerlichen umbauten. Es funktioniert - einfach so.

      Schon mal probiert, den USB-Anschluss so zu konfigurieren, das das Android als Festplatte erkannt wird? Vielleicht funktioniert das...

      Alltagsauto: 2017 Grand Santa Fe (7-Sitzer), Tan Brown, Leder schwarz, Premium, AWD, Technik- & Sicherheitspaket, Panoramadach <3

      Spaßauto:
      TT 8J 3.2 Kompressor, Roadster, S-Tronic, F-Town-AGA, 380mm Ceramic-Bremse, 20"-Schmiederad, RS-Optik, viel PS und Sound... :evil:

    • Wie habt ihrs dann so mit dem Blue Link? In den USA kann das mit einer SIM Karte ausgestattete Fahrzeug ferngesteuert gestartet, gekühlt, geheizt, verriegelt usw. werden. Aber im sicheren Europa wohl noch lange nicht ;)

      Und ich bleib dabei, moderne Autos sollten nicht nur USB Ladeanschlüsse sondern auch mehr USB Datenanschlüsse haben.

      Hyundai Santa Fe TM Vertex (Premium) SEVEN 2.2 D 4WD mit 5 Rädern inkl. Reserve, 7 Sitze (also 5 zu viel ;) ), Innenfarbe: Leder Schwarz, Aussenfarbe: "Wild Explorer", Erstzulassung 08.2018, übernommen am 13.10.18 mit 640 km Laufleistung / Aktueller km Stand: 4000
    • Sag nix, leider können das die aus Useless-Äääääiiii! Bei uns würde direkt der Umweltschutz auf der Matte stehen....

      In Sachen Konnektivität finde ich sogar das 2017er Navi gut. Der USB-Port unterstützt (zumindest das Obst-O-Fon) recht gut.

      Ich habe keine Probleme / Wünsche :saint:

      Alltagsauto: 2017 Grand Santa Fe (7-Sitzer), Tan Brown, Leder schwarz, Premium, AWD, Technik- & Sicherheitspaket, Panoramadach <3

      Spaßauto:
      TT 8J 3.2 Kompressor, Roadster, S-Tronic, F-Town-AGA, 380mm Ceramic-Bremse, 20"-Schmiederad, RS-Optik, viel PS und Sound... :evil:

    • Schläft hier eigentlich niemand um diese Uhrzeit? :D

      Hyundai Santa Fe TM Vertex (Premium) SEVEN 2.2 D 4WD mit 5 Rädern inkl. Reserve, 7 Sitze (also 5 zu viel ;) ), Innenfarbe: Leder Schwarz, Aussenfarbe: "Wild Explorer", Erstzulassung 08.2018, übernommen am 13.10.18 mit 640 km Laufleistung / Aktueller km Stand: 4000