Felgengröße/Reifengröße

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Felgengröße/Reifengröße

      Hallo,
      da der Santa Fe standardmäßig nur 15" Felgen eingetragen hat, möchte ich mal anfragen, wer bereits eine Zulassung für größere Felgen/Reifen erhalten hat. Evtl. 17" oder 18"? Es gibt im Internet zwar viele mit TÜV-Teilegutachten, aber ich bin überhaupt nicht sicher, ob man diese Felgen dann auch beim TÜV wirklich eingetragen bekommt.

      Vielen Dank für euere Rückmeldung. :rolleyes:

      ""
    • Wenn zu den Felgen mit Rad-Reifenkombination eine ABE vorliegt, muss man die nicht eintragen. Es reicht, die ABE auf Verlangen vorzuweisen. Bei Polizeikontrollen hab ich das noch nie erlebt. Beim fälligen TÜV ja. Die wollen das sehen. Legt man die ABE vor ist alles okay und man bekommt die Plakette.

      Ich habe die ABE kopiert und im Handschuhfach. Das Original ist abgeheftet bei den Papieren im Ordner.

      Anders sind Festigkeitsgutachten oder Gutachten, wo das Fahrzeug nicht mit aufgeführt ist. Dann muss man zum Prüfer fahren und eine Einzelabnahme vornehmen lassen. Diese gilt dann nur für das Fahrzeug mit dem man vorgefahren ist und ist nicht übertragbar. Es ist lediglich ein Indiz, dass ein anderes Fahrzeug es eingetragen bekommen hat und man gute Chancen hat es auch eingetragen zu bekommen.

    • Hallo

      Fahre einen 2.4 er , der ebenfalls die pisseligen 15 Zöller drauf hatte . Habe mir 18 Zöller besorgt

      mit 245/45/ZR18 100W XL sieht gefällliger aus , die Eintragung bei der Dekra kein Problem

      Kosten 55€ . Durch die 45er ist meiner Meinung nach das Fahrverhalten besser geworden .

      In der Nachbarschaft läuft ein 2.4er mit 20Zoll und 255/40/zr20 sieht klasse aus .