So ungefähr soll es aussehen ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So ungefähr soll es aussehen ...

      Habe gerade etwas mehr als 1000 km auf meine neue Santa Fe. Bin vom neues Navi mit TomTom Services sehr enttäuscht.

      Habe die letzte Jahren in meine alte Santa Fe immer schon Google Maps auf meinem Telefon statt das Hyundai Navi benutzt. Und dass so viel besser! Bin aber nicht froh mit ein an die Scheibe montiertes Telefon, also mochte ich einen Tablet 'fest' einbauen.

      Und so sollte das ungefähr so aussehen.

      Mock-Up.jpg

      ""

      2018 Hyandai Sante Fe DM, Titanium silver, 2.2 CRDi, AWD, AT, Executive, Safety Pack, Transport Pack

    • Ich weiß Geschmäcker sind verschieden, aber das wäre so gar nicht meins....bin aber ja eh kein Freund von diesen Aufgesetzten Dingern......und ganz ehrlich , was kann denn Google Maps so viel besser. Finde mein Navi mit TomTom top. Es tut alles, was es soll......
      Aber ich bin technisch Neuem sehr offen und daher schon interessiert, wie Du das umsetzt. Berichte mal weiter :)

      Santa Fe Premium BJ 2016 2.2 4WD Automatik Phantom Black Komplettausstattung

    • Hallo,
      ich finde auch es ist Geschmacksache. Es wird ja so
      in vielen Autos verbaut (Audi....). Technisch kann
      man mit einem Tablet natürlich viel machen.
      Das Navi ok, bin aber immer noch gut ans Ziel
      gekommen. Ich kenne aber auch noch die Karte
      aus dem Handschuhfach ;) .

      Eine gute Woche.

      Arbeitsauto: SantaFe,2016, weiß, Premium, Vollausstattung, AHZ,
      Spassauto: GT-R 3.8 V6 Premium Bj 2015 600PS

    • Hallo! Was verlangst du denn von einem Navi? Der bringt dich von A nach B und zeigt dir auch die Staus an. Das Live ist zwar nicht immer ganz aktuell, aber im Großen und Ganzen in Ordnung. Klar, Google ist schneller auf dem aktuellsten Stand, aber deswegen gleich ein Tablet einbauen? Zur Not kann man immer noch das Smartphone raus nehmen und nachschauen. Ich würde da nichts ankleben oder befestigen. Das sieht doch viel zu "Nachgebaut" bzw. "Kopiert" aus – aber jedem das Seine.

      Hyundai Santa Fe TM Premium 2.2 CRDI 4WD Automatik in Black Phantom, Vollausstattung, Km-Stand 1350.

    • Ich hatte es schon mal in diesem Thread im Beitrag 9 beschrieben. Daran mache ich das Handy fest, wenn ich die Navigon oder Google-Karten-App benutzen will.
      Das reicht m.E. vollkommen als ggf. Ergänzung zum eingebauten Navi. Das hat mich, wenn mit TomTom vebunden, bisher immer wieder mit seiner Genauigkeit und den Stauumfahrungen überrascht. Da war ich aus dem Daimler BJ. 2008 weniger gutes gewohnt.

      Gruß
      SantaClaus

      SantaFe DM 2,2 CRDI 4WD Premium BJ 2016, Sicherheits-Paket, Park-Paket, Sitz-Komfort-Paket, AHK, Red Merlot Mineraleffekt

    • Ich hab zwar noch nicht so viele Kilometer gefahren,aber ich finde das Navi sehr gut. Zum Test habe ich mal das Maps parallel laufen lassen,es ist zu keinem besseren Ergebnis gekommen.Ausserdem ist mir aufgefallen,das es beim Maps an jedem grösseren Rasthof Stau oder zähfliessenden Verkehr gibt. Es rechnet halt alle stehenden Fahrzeuge/Handys mit. Also TOMTOM ist vollkommen ausreichend.

      Gruss aus Bayern

      Maic

      Gruss aus Bayern

      Maic

      Santa Fe Premium, EZ 02/18 alles drin ausser Panoramadach

    • Ich bin einverstanden das es nie wie original aussehen wird und dass das schade ist. Um es ordentlich zu machen ist die Herausforderung. Aber ständig das Telefon an die Scheibe geklebt ist auch nicht schon.

      Gut das ihr zufrieden seit über das Navi, ich bin aber wirklich enttäuscht. Ich hatte gerade 13 km gefahren und schon war die Autobahn auf dem ich fuhr nicht mehr auf die Karte (Ist über ein Jahr alt), Google Maps ist immer up-to-date. Ich wurde verschiedene malen auf die Ausfahrt und direkt wieder auf die Einfahrt geschickt um ein paar hundert Meter Stau zu vermeiden. Ist das Arschloch Modus? Kann man das abschalten? Ich würde auch schon von die Autobahn auf die Nebenstraße geschickt, wo dann noch mehr Stau war, TomTom hatte keine Ahnung, Google Maps hat diese Stau auch angezeigt.

      Außerdem möchte ich auch gerne Spotify und Audible im Auto benutzen. Dafür musste ich auch irgendwie mein Telefon befestigen. Est ist auch sehr bequem das ich auf meinem Rechner eine Fahrt planen kann und das die direkt auf andere Geräte (z.B. im Auto) verfügbar ist.

      Also ich wird sehen ob ich mich an das Navi gewöhnen kann und überlege weiter.

      2018 Hyandai Sante Fe DM, Titanium silver, 2.2 CRDi, AWD, AT, Executive, Safety Pack, Transport Pack

    • Hab ein erste Entwurf für die Befestigung gemacht.Untere Teil wird links und rechts vom Speicherkarte angeschraubt. Obere Teil wird hinten and das Tablet geklebt. Untere Teil wurde man nicht mehr sehen (zwischen Tablet und Dashboard versteckt), obere Teil wurde man von außen auf die Rückseite vom Tablet sehen.

      Capture1.JPGCapture2.JPG

      2018 Hyandai Sante Fe DM, Titanium silver, 2.2 CRDi, AWD, AT, Executive, Safety Pack, Transport Pack